Startseite | News | Artikel | Guides | Downloads | CaUD-Map
www.kilihd.de | Eine gepflegte Website für alles mögliche.
Kontakt

Team Escape Hamburg
Im Team Escape Hamburg geht es darum zusammen mit anderen Personen innerhalb von 1 Stunde das Rästel, jenachdem auch Kriminalfälle indem man dann die Person bis dahin überführen muss, zu lösen und so erfolgreich aus dem Raum zu kommen.

Weiterlesen
Lohnt sich das Logitech G27?
Erfahren sie ob es sich noch lohnt das Logitech G27 Lenkrad zu kaufen.

Weiterlesen

Fußballgolf - Swinggolf Hamburg

(c)KiliHD
Ich will Fußball spielen! Ich Golf! Und ich Minigolf! Keine Einigung in Sicht? Hier ist die Lösung!

Der Golfplatz liegt in Ochsenwerder an der Grenze zwischen Hamburg und Niedersachsen gleich neben dem Damm. Das viele und weitläufige Grün fällt einem sofort ins Auge, sobald man in eine kleine Straße zum Grasparkplatz fährt.
Die Preise sind für (Mini-)Golfverhältnisse akzeptabel. Für eine Bollerwagen (Bild 3) muss man zunächst Getränke kaufen, man bekommt dann aber auch eine Kühlbox. Für Fußballgolf (es ist auch eine Golf Anlage gleich daneben) gibt es 21 unterschiedliche Stationen, alle auf der riesigen Grasfläche umgeben von ein paar Häusern und Feldern. Die Stationsanfänge sind durch ein großes Schild (Bild 2) mit der Laufbahn der Strecke, der Länge der Strecke, der Bahnnummer, dem Hinderniss und dem Ziel gekennzeichnet. Das Zielloch ist mit einer blauen Fahne gekennzeichnet. Man muss oft erst durch eine Hinderniss durch- oder vorbeischießen bevor das Zielloch kommt. Ich persönlich finde, dass es ein gutes Ausflugsziel mit der Familie ist.
Wenn man den Ball nicht komplett in die falsche Richtung schießt, also halbwegs Zielen kann (auch wenn Glück) kann man hier richtig viel Spaß haben. Anstrengend ist es aber nicht, auch nicht den Bollerwagen durchs Gras zu schieben.
Ein Problem: Der manchmal doch recht starke Wind treibt den Ball in eine andere Richtung als die zu der man geschossen hat. Meiner Ansicht nach hätte man die einzelnen Felder deutlicher kennzeichnen und eventuell ein paar mehr Hindernisse zwischen die einzelnen Felder stellen, damit man nicht auf das andere Feld (besonders wegen dem Wind) schießt. Außerdem hat das Gerät der letzten Station (Bild 5) nicht gedreht, was ich persönlich schade finde.

Offizielle Swinggolf Hamburg Seite

Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5


Autor: Kilian Bürger
Veröffentlicht: 23.04.2019

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?

Zurück
Feedback